Dienstag, 9. Mai 2017

Blumentopf hängend

Hängende Blumentöpfe sind besonders platzsparend, da sie ganz einfach an der Decke angebracht werden können, egal ob drinnen oder draußen. In hängenden Blumentöpfen können problemlos jegliche Arten von Blumen, Farne, Sukkulente, Kräuter und viele andere Pflanzen eingepflanzt werden, ganz nach Belieben.


Beachten sollte man beim Aufhängen der hängenden Blumentöpfe natürlich, dass diese wirklich fest an der Decke hängen, sonst könnte es durch das Gewicht der nassen Erde passieren, dass die Blumentöpfe herunterfallen. Hängende Blumentöpfe gibt es natürlich auch in allerlei verschiedenen Farben und Materialien, aber ganz kreative Köpfe können sich auch ganz einfach selbst einen basteln.


Die Bepflanzung unterscheidet sich nicht wesentlich von der Bepflanzung eines Blumenkastens und die richtige Pflege der gepflanzten Blumen richtet sich natürlich ganz nach der Art der Pflanzen. Aber auch bei einem hängenden Blumenkasten ist es wichtig genügend Erde beim Bepflanzen einzufüllen und die gepflanzten Blumen nicht zu übergießen.


Blätter und Blüten sollten beim Gießen möglichst nicht nass werden. Bedenken sollte man auch, dass man Blumen nicht vor Mai draußen pflanzen sollte, denn die Gefahr von Nachtfrost ist vorher noch viel zu hoch und die Blumen könnten eingehen. Vor dem Einsetzen der Blumen in einen hängenden Blumentopf sollten diese vorher noch einmal gründlich gewässert werden.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen