Montag, 1. Mai 2017

pflegeleichte Pflanzen fürs Büro

Grüne Untermieter sorgen für Flair und mehr Wohlbefinden 

Zimmerpflanzen werten nicht nur optisch jeden Raum auf, sondern steigern die Lebensqualität und mindern Stress. Exotische Blühpflanzen, Kakteen oder doch lieber ein Gummibaum? Für jeden Raum gibt es den passenden grünen Untermieter und das Gute ist, dass es verschiedene Zimmerpflanzen gibt, die pflegeleicht sind und ohne großen Zeit- und Pflegeaufwand prächtig gedeihen.

Pflegeleichte Pflanzen für das Büro 

Pflanzen im Büro sorgen für ein gutes Raum- und Arbeitsklima. Zimmerpflanzen verschönern kahle Arbeitsräume und erfüllen gleichzeitig wichtige Funktionen. Sie nehmen beispielsweise Wasser auf und geben einen Teil davon wieder an die Raumluft ab.

Das Raumklima wird dadurch verbessert und einige Zimmerpflanzen sind sogar in der Lage, Schadstoffe, die aus Büromöbeln oder Bodenbelägen entweichen, abzubauen. Pflanzen im Büro erhöhen die Produktivität, reduzieren Stress und Pflanzen mit großen Blättern können sogar die Raumakustik verbessern.

Sind alle Mitarbeiter mit einer Begrünung der Büroräume einverstanden, muss aber auch Verantwortung übernommen werden. Vertrocknete oder kranke Pflanzen bewirken nämlich genau das Gegenteil. Die Pflanzen für das Büro müssen deshalb pflegeleicht sein, die Heizungsluft gut aushalten und im stressigen Büroalltag auch mal ohne regelmäßiges Gießen überleben.

Der Schreibtisch ist ein Ort, an dem viel Zeit verbracht wird. Deshalb sollte gerade er zu einer kleinen Wohlfühl-Oase werden.

Für Pflanzenfreunde ohne den sprichwörtlichen grünen Daumen bestens geeignet sind: 

Elefantenfuß
Bogenhanf
Kakteen
Gummibaum
Klivie
Grünlilie
Bonsai
Drachenbaum

Diese Pflanzen sind robust, kommen mit wenig Licht aus und wird einmal auf das Gießen vergessen, nehmen diese pflegeleichten Pflanzen es nicht übel, denn sie sind beinahe unverwüstlich.




http://amzn.to/2p4HOXn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen