Montag, 8. Mai 2017

Sträucher für den Garten

Sträucher für den Garten

Sträucher für den Garten gibt es unterschiedlich vorbereitet zu kaufen. Es wird differenziert zwischen Pflanzen in Containern sowie Sträuchern mit oder ohne Wurzelballen.

Zu den bekanntesten und beliebtesten Sträuchern in den heimischen Gärten zählen:

Berberitze
Japanische Zierquitte
Kornelkirsche
Weißdorn
Schneeball
Deutzie
Forsythie
Mahonie
Glanzrose
Weinrose
Winterheide

Immergrüne Mahonien sind pflegeleicht und nehmen selbst bei Frost keinen Schaden. Sollte ein extremer Winter einen Teil der Substanz angreifen, dann treiben die Sträucher nach einem Rückschnitt im Frühjahr wieder kräftig aus, um schon im Sommer wieder einen dunkelgrünen Hintergrund für die Sommerblüher zu bilden.

Das Sortiment an Sträuchern für den Garten umfasst kleine und große Pflanzen mit immergrünen Laub, die an grauen Tagen für Überraschungen sorgen. So steht man zum Beispiel staunend vor der niedrigen Winterheide, wenn sie ihre zarten Blüten durch den Schnee schiebt oder verweilt beeindruckt bei anderen strauchförmigen oder kletternden Arten, die neben Blüten auch manchmal Früchte bieten.

Immergrüne Sträucher wirken auch im Winter dekorativ. Die meisten immergrünen Sträucher gedeihen auf schattigen Plätzen, denn sie begnügen sich mit relativ wenig Sonne.Was liegt also näher, als dunkle Gartenflächen, die zum Beispiel von hohen Bäumen schattiert werden oder die im Schatten hoher Gebäude liegen, mit diesen Pflanzen zu begrünen?


Sträucher für den Garten



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen